Start-Ziel-Sieg
25.02.2019

Kategorie: Herren I  -  Geschrieben von: Kay

Start-Ziel-Sieg

Sonntag, 18 Uhr, Anpfiff auswärts gegen den TV Seeheim. Eine Woche zuvor erarbeitete und erkämpfte sich der Gernsheimer SC seine ersten zwei Punkte im Jahr 2019. Dieses Feuer wollte man auch in das schwierige Spiel gegen den TV Seeheim mitnehmen und trotzdem dort nichts anbrennen  lassen.

Trotz der immer noch grasierenden Grippewelle in den eigenen Reihen fieberte die Mannschaft dem Spiel entgegen. Von der ersten Minute an zeigte Gernsheim, wer der eigentliche Herr im Haus ist. In der ersten Halbzeit war vor allem der Angriff das Prunkstück im Gernsheimer Spiel. Die Rückraumspieler Maximilian Wenner, Thorben Schellhaas und Daniel Brandt erwischten einen Sahnetag. Mit gemeinsamen 21 Toren über die ganze Spieldistanz waren sie das Kraftstoff-Luft-Gemisch des Gernsheimer Angriffsmotors. Doch auch die Abwehr stand wieder grundsolide, wobei unnötig viele Tore über die Außen zugelassen wurden. Zur Halbzeit stand es 13:18 für den GSC.

Die ersten 10 Minuten in der zweiten Halbzeit konnten die Gernsheimer ihre gute Leistung konstant halten. Insbesondere im Angriff war Mittelmann Robert Kaiser die Zündkerze, die immer wieder mit Ideen und einstudierten Abläufen seine Mitspieler in Szene setzen konnte. Neben dem starken Rückraum, war auch wieder die Achse Goetz – Kaiser mit Toren über den Kreis zur Stelle. Durch unkonzentrierte Abspiele im Angriff ermöglichte es Gernsheim, dem TV Seeheim in der 46. Minute auszugleichen. Doch der GSC ließ sich nicht beirren und zweifelte keine Sekunde am Start-Ziel-Sieg. In dieser Phase hatte Wenner seine stärkste Phase und sorgte mit drei Toren in Folge für die vorentscheidende 25:28-Führung. Wäre der Pfosten nicht wieder bockstark gewesen, hätten es auch noch mehr Tore für ihn sein können. Schließlich fuhr Gernsheim einen souveränen 29:31 Sieg ein.

Das nächste Spiel wird am 10.03.2019 zu Hause gegen die HSG Langen III ausgetragen. Das ist an diesem Tag nicht das einizige Spiel – der GSC lädt zu seinem Heimspiel Tag ein. Um 12 Uhr spielen die Damen II, um 14 Uhr die Herren I, um 16 Uhr Damen I und um 18 Uhr Herren II.
Ihr seid alle herzlich eingeladen, uns zu unterstützen und diesem tollen Sport eine passende Atmosphäre zu geben. Für Essen und Getränke ist gesorgt!

 

Spieler: Maximilian Wenner (9), Thorben Schellhaas (7), Kay Goetz (6), Daniel Brandt (5), Robert Kaiser (2), Michael Müller (2), Marc Hammann, Jens Schneider, Jakob Hinsberger

Torhüter: Andre Schaffner, Tobias Müller

Trainer: Roland Olf

Trainingszeit: Dienstags von 19:00 – 20:30 Uhr & Donnerstags von 19:00 – 20:30 Uhr

 

Sponsoren
<