Kantersieg und Flamingolikör
22.10.2018

Kategorie: Damen I  -  Geschrieben von: Mareike

Kantersieg und Flamingolikör

Zu unserem gestrigen Heimspiel empfingen wir die Damen 2 der TGB Darmstadt am Nachmittag in der Bibliser Pfaffenauhalle.

Da unser Coach Bondi vor zwei Tagen Geburtstag hatte, wollten wir ihm natürlich auch einen Sieg zu seinem Ehrentag bescheren.

Gesagt, getan! Wir legten los wie ein Wirbelwind und bereits nach elf Minuten stand es 8:2 für uns; zu dem Zeitpunkt fühlte sich der gegnerische Trainer bereits zu einer frühen Auszeit gezwungen. Aber auch die kurze Spielunterbrechung brachte uns nicht aus dem Konzept und so ging es munter weiter -über ein 18:2- ehe Darmstadt kurz vor der Halbzeitpause noch einmal nachlegte und wir uns mit einer wirklich konfortablen 20:5-Führung in die Kabine verabschiedeten.

Die Halbzeitansprache von Coach Bondi war, sagen wir es mal so: kurz und überschaubar. Aber die Kernaussage war klar! Im zweiten Durchgang weiter unser Spiel spielen und das Tempo hochhalten.

Die zweite Halbzeit jedoch verlief ein wenig schleppend. Bälle gingen auf dem Weg nach vorne verloren und auch in der Abwehr agierte man nichtmehr so konsequent wie am Anfang des Spiels. Aber das wäre nun wirklich Meckern auf hohem Niveau, denn auch die zweite Halbzeit konnten wir für uns entscheiden und gewannen das Spiel mit 35:15.

Nun konnten wir verdient mit Flamingolikör auf den Sieg und somit auch auf Bondis Geburtstag anstoßen.

Hervorzuheben sind heute mal wieder unsere Torhüterinnen. Lea erwischte erneut einen Sahnetag, parierte ein uns andere Mal freie Würfe und brachte die Gegnerinnen schier zum Verzweifeln. Auch Demet, die nach einer 5-jährigen Handballpause den Weg zwischen unsere Pfosten gefunden hat, zeigte bei ihrem ersten Spiel ihr Können. Willkommen im Team!

Wehmutstropfen des heutigen Tages war die frühe Knieverletzung von Katja. Du bist zwar ein Flamingo, aber das mit dem einen Bein solltest du dann doch nicht so ernst nehmen! :) Gute Besserung!

Es spielten: Lea Milius und Demet Özyurt (beide Tor), Liboria Romano (9), Kerstin Bonifer (5), Lisa Kreimes (4), Lisa Götz (4/4), Julia Höfle (3), Tina Bonifer (2), Mareike Hübner (2), Lisa Argentino (2), Zernep Durmaz (2/2), Katja Hensler (1), Julia Schiefer (1) und Jasmin Baschnagel.

Sponsoren
<