Derby „fast“ auf Augenhöhe
28.01.2019

Kategorie: Herren II  -  Geschrieben von: Manuel

Derby „fast“ auf Augenhöhe

TV Groß-Rohrheim II - Gernsheimer SC II 16:10 (31:22)

Am vergangenen Wochenende trafen die Herren II des Gernsheimer SC auf den TV Groß-Rohrheim II in der Bürgerhalle in Groß-Rohrheim. Wieder mit einer Rumpftruppe, stellte man sich dem Tabellenzweiten aus dem Nachbarort.

Der Rückraum des SC war, im Gegensatz zum letzten Spiel, wieder besser besetzt. Über Paul Reuther, Sebastian Weis und Michael Müller konnte Druck auf die Abwehr des TV ausgeübt werden. Auch Rene Albert machte sich gefährlich. Bis zum 3:3 hat man gut mitgehalten. Dann schlichen sich jedoch Fehler ein, welche der TV mit schnellen Gegenstößen und einfachen Treffern bestrafte. Danach fing sich der SC und konnte auf 12:10 aufschließen. In dieser Phase profitierten die Gäste von der Treffsicherheit von Manuel Heger und Sebastian Weis. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit konnte der SC keine Akzente mehr setzten. Der TV erhöhte, durch einen stark aufspielenden Dennis Koch, zur Pause auf 16:10.

Die zweite Halbzeit startete ähnlich wie die Erste. Bis zum 20:15 konnte man noch mithalten. Danach zog der TV mit einer Torserie auf 29:17 davon, der GSC gab sich aber nicht auf. In dieser Phase kam Tobias Müller so richtig ins Spiel. Er vereitelte zahlreiche Würfe der Gastgeber. Tore von Michael Müller, Ulrich Scholtz und Philipp Raab verhalfen am Ende die Tordifferenz zu verbessern. Zufrieden beendete man das Derby mit dem Endstand von 31:22. 
Trotzdem wurde das Lied „Auswärtssieg“ angestimmt, was die gute Stimmung der Gernsheimer Reserve abbildete.

Am Sonntag, den 03. Februar um 18 Uhr, reist der Gernsheimer SC II zur HSG Ried in die Sporthalle Hofheim.

Spieler: Weis, Sebastian (7); Heger, Manuel (5); Müller, Michael (4/1); Scholtz, Ulrich (1); Albert, Rene (1); Bonifer, Julius (1); Reuther, Paul (1), Hinsberger, Jakob (1), Raab, Philipp (1).

Torhüter: Matthießen, Bernd; Müller Tobias

Verantwortlicher: Weis, Sebastian

Trainingszeit: Donnerstags von 19:00 – 20:30 Uhr
 

Weitere Berichte der Kategorie Herren II

Sponsoren
<